mikromakrowelt

mikromakrowelt ist hervorgegangen aus dem Blog und Netzwerk um metastadt, einem gemeinsamen Projekt von Karsten Michael Drohsel und Werner Pregler sowie aus stadtstadtstadt, einem Blog der von Karsten Michael Drohsel alleine betrieben wurde.

mikromakrowelt bildet die Weiterführung der Arbeit durch Andrea Respondek  (Dipl.-Ing. der Landschaftsplanung) und Karsten Michael Drohsel (Dipl.-Ing der  Stadt- und Regionalplanung), die derzeit durch weitere Mitglieder (bald mehr an dieser Stelle) ergänzt und Weiterentwickelt wird.

Wir beschäftigen uns schon geraume Zeit mit Fragen der Wahrnehmung von Landschaft und Stadt und haben mehrere wissenschaftliche Arbeiten zu diesen Themen verfasst. Gemeinsam versuchen wir für Belange der jeweiligen Planungsdisziplinen zu sensibilisieren und entwickeln Formate für eine synergetische Betrachtung. Unser Schwerpunkt liegt darauf, die unterschiedlichen Wahrnehmungsmuster und Deutungen von Räumen sichtbar zu machen und diese in einen Diskurs zu überführen. Hierbei spielen für uns gerade die unsichtbaren Phänomene (Akustik, Olfaktorik, Emotionen) von Orten, Räumen oder Städten eine wichtige Rolle.

Unsere Tätigkeitsfelder sind weit gesteckt und umfassen neben dem wissenschaftlichen und  anwendungsorientierten Teil auch Exkursionen in die Stadtentwicklung oder Kunst. Wir sind permanent interessiert an neuen Ideen und Impulsen, an Lob, Anregung, Meinung und Kritik. Diese kann gerne in Form von Kommentaren zu Artikeln erfolgen oder auch direkt, per Mail an uns. Wir freuen uns sehr auf den Austausch.

Erreichen könnt ihr uns unter: interface[aet]mikromakrowelt[punkt]de, den Newsletter könnt ihr unter hauspost[aet]mikromakrowelt[punkt]de mit dem betreff “ich will mitlaufen” bestellen.

Hinterlasse eine Antwort